Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Prof. Dr. rer. pol. Rolf Tappe

Betriebswirtschaftslehre insbes. Unternehmensführung und Innovationsmanagement

Lehre

Innovationsmanagement

Bachelor BWL, Vertiefungsmodul 5./.6. Semester

Inhalt der Vorlesung
Diese Vorlesung wird als Vertiefungsmodul im Bachelor Betriebswirtschaftslehre angeboten (Turnus: jedes Semester).

Die Studierenden bekommen eine systematische Einführung in die zentralen Prinzipien, Methoden und Instrumente des Innovationsmanagements. Neben der Betrachtung des klassischen Innovationsmanagements werden insbesondere moderne Ansätze und Methoden des Innovationsmanagements (z.B. Open Innovation, Design Thinking, Lean Start-up) behandelt. Nach Abschluss des Moduls sind die Studierenden in der Lage, effektiv an der Entwicklung von Innovationsstrategien und Innovationen mitzuwirken. Dabei liegt ein besonderer Fokus auf der praktischen Anwendbarkeit der vorgestellten Innovationsmethoden, um in der Praxis Innovationsmöglichkeiten systematisch zu fördern, auszuwählen und zu etablieren.

Die theoretisch-konzeptionelle Betrachtung der verschiedenen Aspekte wird im Kurs durchgehend ergänzt durch praktische Übungen, Gruppenarbeiten und Gastvorträgen von Praktikern.

Inhalte (Auszug)

  • Bedeutung von Innovationen für die langfristige Existenz von Unternehmen
  • Grundlagen des Innovationsmanagements
  • Neue Technologien als Treiber von Innovationen
  • Innovationsstrategien
  • (Neue) Methoden und Ansätze der Ideengewinnung (z.B. Design Thinking)
  • Klassischer vs. agiler Innovationsprozesses
  • Innovationskultur: klassisch vs. autark, offen und selbstführend
  • Digitale Transformation & Change Management etablierter Unternehmen
  • Aktuelle Innovationen & Trends in der Praxis (z.B. Sharing Economy, Plattform-ökonomie, Internet der Dinge, Blockchain, Virtual/Augmented Reality)
  • Unternehmensübergreifendes Innovationsmanagement (Open Innovation, Crowd-Sourcing, Innovations-Partnerschaften)
  • Geschäftsmodellinnovationen als eine Form des Innovationsmanagements
  • Methodische Entwicklung eigener Ideen zur Innovation von Geschäftsmodellen

Strategic Management

Master International Management, Grundlagenmodul

Inhalt der Vorlesung
Diese Vorlesung wird als Grundlagenmodul im Master Internationales Management angeboten (Turnus: jedes Semester).

Die Studierenden lernen in diesem Modul die zentralen Methoden des strategischen Managements und deren Einsatz im internationalen Kontext/Management kennen. Sie verstehen, wie diese Methoden bei der Gestaltung von Wachstumsprozessen über Ländergrenzen hinweg eingesetzt werden können und zur Erreichung von Wettbewerbs­vorteilen beitragen. Nach Abschluss des Moduls sind die Studierenden in der Lage, effektiv an der Definition und Umsetzung einer erfolgreichen Strategie im internationalen Kontext mittels bekannter und etablierter Prozesse und Methoden mitzuwirken.

Dabei liegt ein besonderer Fokus auf der praktischen Anwendung der vorgestellten Methoden. Die theoretisch-konzeptionelle Betrachtung der verschiedenen Aspekte wird daher systematisch durch praktische Übungen, Gruppenarbeiten und Gastvorträgen von Praktikern ergänzt.

Inhalte (Auszug)

  • Wesen und Bedeutung des Strategischen Managements
  • Analyse der externen Unternehmensumwelt (u.a. PESTEL, 5-Forces)
  • Analyse der internen Unternehmensumwelt (u.a. Value Chain, Ressourcen)
  • Geschäftsfeldstrategien (Business-Level)
  • Unternehmensgesamtstrategien (Corporate-Level)
  • Internationalisierungsstrategien
  • Strategieimplementierung
  • Rolle von Unternehmenskultur und -führung
  • Strategiekontrolle

Nachhaltigkeitsinnovationen: Management und Technologieentwicklung

Master Nachhaltige Entwicklung, Vertiefungsmodul

Inhalt der Vorlesung
Diese Vorlesung wird als Vertiefungsmodul im Master Nachhaltige Entwicklung angeboten (Turnus: im Wintersemester).

Die Studierenden bekommen eine systematische Einführung in die zentralen Prinzipien, Methoden und Instrumente für ein nachhaltiges Technologie- und Innovationsmanagement. Neben den zentralen Grundlagen werden etablierte Managementtools zur Planung, Steuerung und Umsetzung von Innovationsvorhaben systematisch behandelt sowie Bedeutung, Möglichkeiten und Ansätze zur erfolgreichen Integration von Nachhaltigkeitskonzepten in den Innovationsprozessen diskutiert. Die Studierenden werden dazu befähigt, die Konzeption und Einführung von Produkt-, Prozess- und Geschäftsmodellinnovationen in betriebs­wirtschaftlicher, technischer und sozialer Hinsicht Richtung Nachhaltigkeit zu beeinflussen. Dazu haben sie diverse Bespiele für nachhaltige Innovationen im technischen, ökonomischen und sozio-kulturellen Bereich analysiert und bewertet.

Inhalte (Auszug)

  • Grundlagen des Innovationsmanagements
  • Technologiedynamik und Technologielebenszyklen
  • Innovationsstrategien und Gestaltung von Innovationsprozessen
  • Koordination und Steuerung von Innovationsprozessen
  • Bedeutung von Innovationen für eine Nachhaltige Entwicklung
  • Ökologische, ökonomische und soziale Anforderungen an Nachhaltigkeitsinnovationen
  • Implementation von Nachhaltigkeit ins Management von Innovationsprojekten
  • Nachhaltiges Produkt- und Dienstleistungsdesign
  • Erfolgsfaktoren und Barrieren für die Verbreitung von Nachhaltigkeitsinnovationen
  • Identifikation nachhaltiger Organisationskulturen, Handlungsmuster und Geschäftsmodelle
  • Aktuelle Trends und Beispiele von Nachhaltigkeitsinnovationen

Allgemeine Betriebswirtschaftslehre

Bachelor BWL, 1. Semester

Inhalt der Vorlesung

Diese Vorlesung wird als Grundlagenmodul im Bachelor Betriebswirtschaftslehre angeboten (Turnus: jedes Semester).

Den Studierenden wird ein grundlegender und systematischer Überblick über das Wesen und die wesentlichen Disziplinen und Funktionen der Betriebswirtschaftslehre verschafft. Neben der Vermittlung erster Grundlagen wird der Schwerpunkt der Veranstaltung auf der Veranschaulichung der Wirkungszusammenhänge der Disziplinen liegen sowie auf der praxisnahen Anwendung und Diskussion der Inhalte an Hand des aktuellen Wirtschaftsgeschehens. Die Studierenden sollen die zentralen Inhalte ihres Studiums besser einordnen können sowie in ihrer Studienwahl bestärkt werden.

Inhalte (Auszug)

  • Einführung in die Betriebswirtschaftslehre und den Zusammenhang der Disziplinen
  • Strategisches Management
  • Innovationsmanagement
  • Marketing & Vertrieb
  • Beschaffung & Logistik
  • Produktion
  • Organisation
  • Personalmanagement
  • Investition und Finanzierung
  • Internes Rechnungswesen
  • Externes Rechnungswesen
  • Rechtsformen

Bachelor- & Masterarbeiten

Wenn Sie bei mir Ihre Bachelor- oder Masterarbeit schreiben möchten, können Sie gern selbst einen Themenvorschlag erarbeiten oder sich an den folgenden Themenbereichen orientieren:

  • Einfluss der technologischen, soziokulturellen und ökonomischen Entwicklung auf das strategische Management von Unternehmen (u.a. Kundenbedürfnissen, Branchenstrukturen, Kernkompetenzen, Strategiewahl)
  • Einfluss der technologischen, soziokulturellen und ökonomischen Entwicklung auf das globale Wertschöpfungsmanagement und Unternehmensführung von Unternehmen
  • Digitale Transformation und Arbeits- und Innovationskulturen (u.a. Intrapreneurship), Personalmanagement und Führungsaufgaben
  • Digitale Transformation und Innovation neuer Geschäftsmodelle, Produkte und Services
  • Digitale Transformation und das Management offener Partnerschaften und Ökosysteme
  • Faktoren und Messbarkeit einer erfolgreichen digitalen Transformation von Unternehmen

Für eine Konkretisierung der Themen kommen Sie bitte in meine Sprechstunde.


Zugriffsgeschützte Downloads

Persönliches

Portrait

Vita

  • 1975 geboren in Leverkusen
  • 1994-96 Banklehre bei der Bayerischen Vereinsbank AG in Düsseldorf
  • 1996-02 Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln mit den Schwerpunkten Unternehmensführung und Finanzierungslehre
  • 2000 Master-of-Business-Administration (MBA) an der Eastern Illinois University (USA)
  • 2002 Abschluss zum Diplom-Kaufman
  • 2002 – 2010 Tätigkeit als Unternehmensberater bei der The Boston Consulting Group GmbH, Köln. Projektschwerpunkte in den Bereichen Corporate Development und Industrial Goods
  • 2009 Promotion zum Dr. rer. pol. über „Wertorientierte Unternehmensführung im Mittelstand“ an der TU Dortmund
  • 2010 – 2017 verschiedene Managementpositionen bei der Vaillant Group, Remscheid
    • 2010-2013: Verantwortung für die gruppenweiten M&A-Aktivitäten
    • 2013-2016: Geschäftsführer eines produzierenden Tochterunternehmens
    • 2016-2017: Direktor und Verantwortung für die digitale Transformation der Gruppe
  • 2017 Lehraufträge in den Bereichen Innovationsmanagement und Entrepreneurship
  • seit 2018 Professor für Unternehmensführung und Innovationsmanagement an der HS Bochum

 

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Strategische Unternehmensführung und Innovationsmanagement an der Schnittstelle zur digitalen Transformation

Praxis & Transfer

Tagungen und Vorträge

Der Dialog zwischen Hochschule und Unternehmen stellt die Grundlage für eine anwendungsorientierte Lehre und Forschung dar. Der Themenschwerpunkt von Prof. Dr. Tappe liegt auf den Gebieten der Strategieentwicklung, modernen Ansätzen des Innovationsmanagements sowie der digitalen Transformation von Unternehmen.

Bitte kontaktieren Sie mich für Anfragen.

Ausgewählte Vorträge:

  • Vortrag beim 2. digit@ble der IHK’s Wuppertal, Solingen, Remscheid zum Thema „Best Practices der Digitalen Transformation“ (Februar 2018)
  • Keynote-Rede beim 12. Petersberger Industriedialog der IHK’s NRW und Rheinland-Pfalz zum Thema „Einfluss der Digitalisierung auf Unternehmenskultur, Arbeitswelten und Leadership.“ (September 2017)
  • Key-Note Rede anlässlich der Eröffnung des DigitalHub-NRW in Münster zum Thema „Digital Strategy in the HVAC-industry“ (März 2017)
  • Referent auf dem 10. Wirtschaftsgipfel der Süddeutschen Zeitung in Berlin zu dem Thema „Digitalisierung des Handels“ (November 2016)
  • Vortrag am Startplatz Köln zu „Strategische Herausforderungen von Unternehmen und Ansätze für Open Innovation“ (November 2016)
  • Vortrag beim World Leadership Meeting eines Weltmarktführers (Top250-Mgr.) zum Thema “Digitale Transformation“ (Juni 2016)

Beratungsangebote und -schwerpunkte

  • Durchführung von Inhouse-Seminaren und –Trainings zu den Themen Strategisches Management und Digitale Transformation
  • Beratung von Unternehmen in Fragen von Strategie, Innovation und digitaler Transformation
  • Einbindung von Studenten in diese Praxisprojekte mittels Projekt-, Bachelor- und Masterarbeiten

Rolf Tappe
Prof. Dr. rer. pol. Rolf Tappe
Raum: AW 3-26
Tel.: +49 234 32 10663

Sprechstunde:
montags, 10:15 – 11.15 Uhr;
in der vorlesungsfreien Zeit nur nach Vereinbarung per eMail